Back to the top

YouTube Kampagnen

# YouTuber gegen Hass

Die Kampagne, die sich angesichts der Pegida Demos gegen den Hass gegen Fremde richtet, erreichte mit Videos von 30 YouTuberInnen 1,6 Millionen Aufrufe, über 20.000 Kommentare und ca. 125.000 Likes auf YouTube. Auf Twitter kamen weitere 4.200 Tweets und 54.000 Retweets hinzu. Noch stärker wirkte jedoch die bundesweite Berichterstattung über die Aktion, die von SpOn, Tageschau, N24, über Deutschlandradio bis zur Bravo reichte. Ich war über Mesh Collective an der Aktion beteiligt.

# YouTube fragt Merkel

Im Rahmen der Projekte “BrainFed” und “TenseInforms” haben wir die YouTube Community dazu aufgerufen, Fragen an Angela Merkel zu stellen. 5000 Tweets, mit über 200.000 Retweets schleuderten den Hashtag dieser Kampagne in die “Trending Topic”, also die meistdiskutiersten Themen. Vorbild war eine eine die amerikanische Kampagne #YTaskObama. Das Kanzleramt lehnt ein Interview ab, führte später die Aktion jedoch mit LeFloid unter dem Hashtag #NetzFragtMerkel durch. 

Ich war auch hier an der Konzeption, Betreuung und Auswertung beteiligt.

# Do Good Day

Mit fünf Call to Action-Videos riefen die YouTube-Stars Marie Meimberg, ScenetakeTV, Rewinside, Rotpilz und Alon Gabbay zum #DoGoodDay auf. Ihre Videos erreichten 220.000 Views auf YouTube und 12.000 User auf Twitter. Am #DoGoodDay posteten Jugendliche im Sekundentakt Posts, Videos, Fotos oder Screenshots, die einem ans Herz gingen. Zu den schönsten, kreativsten, ausgefallensten und witizigsten Posts geht’s hier.

Ich war an der Konzeption und der Social Media Umsetzung des #DoGoodDay beteiligt. Das Projekt entstand für Mesh Collective.

© Social Cats UG / Sebastian Jabbusch