Back to the top

Influencerkampagne für die Naturschutzjugend zu Biodiversität: #KeinEinheitsbreit

Zeitraum

2016 - 2017

Tasks

Konzept, Influencer-Management, Website

Plattformen

YouTube + Kampagnen-Website

Auftraggeber

Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V.

Biodiversität schmackhaft gemacht

Worum geht es?

Die Naturschutzjugend NAJU, deutschlands größter Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz, beauftragte mich mit einer Kampagne zum Thema „Biodiversität“.
Um das abstrakte Wort begreifbar zu machen, haben wir uns als Grundidee auf das Thema Essen und Kochen festgelegt. Motto: Vielfalt statt #Einheitsbrei!
Mit vier authentischen YouTuberInnen haben wir dann vier verschiedene Formate entwickelt: Food-Porn, Kochvideo, Comic und Commedy. Die Aufrufzahlen waren  über dem Kanalschnitt.

Aufgaben
  • Entwicklung von Konzept und Ansprache
  • Identifikation der richtigen YouTuberInnen
  • InfluencerInnen-Kooperationen aushandeln
  • Erstellung der Kampagnen-Seite
  • Redaktionelle Zusammenarbeit mit YouTuberInnen
Erfolge

Die Reichweite stelle die vorangegangene Kampagne deutlich in den Schatten. Mit wesentlich weniger Budget konnten wir vier mal mehr YouTuberInnen für das Projekt gewinnen. Deutlich mehr Jugendliche wurden so erreicht und über die Bedeutung von Biodiversität aufgeklärt.

0Videoviews
0Erreichte Jugendliche
0Redaktionen
0% mehr Reichweite als Vorkampagne
Manuel Klein

„Das sind wirklich tolle Zahlen. Sebastian hat dabei von der Idee, der Koordination und Umsetzung mit den YouTubern alles für uns übernommen. Das war wahrlich #KeinEinheitsbrei!“

Manuel Tacke,
Referent bei der Naturschutzjugend

© Social Cats UG / Sebastian Jabbusch